Lebensphasen

Lebensphasen: Das Alter

Dieser Text soll mir im Alter eine Stütze sein. Er ist ein Gruß aus der Gegenwart an die Zukunft… Hallo, Eva, ich war du, als du 22 Jahre alt warst. Damals hast du eine Pflegeausbildung gemacht und bist im Krankenhaus … Weiterlesen →

Lebenselixier

Meine Geschichte startet 1975 und ich nehme Sie mit in die Großstadt Berlin. Berlin ist eine geteilte Stadt, die DDR existiert noch. Wir wohnen in der Waldemarstraße, die an der Berliner Mauer endet. Bei uns im westdeutschen Teil ist es … Weiterlesen →

die kleinen Freuden des Lebens…

Die kleinen Freuden – so banal es auch klingen möge – bereichern unser Leben. 1885 begann Wilsen Bentley, ein amerikanischer Farmer Schneekristalee unter dem Mikroskope zu fotografieren. Mehrere Tausend Fotografien später stellte er die These auf: jede Flocke ist einzigartig. … Weiterlesen →

Ein Leben zwischen zwei Stühlen

>>Es macht doch nichts, kein Problem, ich verstehe das, mache dir keine Sorgen! << sage ich zu meinem Freund am Telefon. >>Das nächste Mal klappt es bestimmt<<, sagt er und wir beenden freundlich das Telefonat. Aber es macht mir schon … Weiterlesen →

Ich wollte nicht nur überleben

Heimat Erzählt von Karwan Merza, geschrieben von Regina Boger im August 2015 Deutschland ist meine Heimat geworden. Ich will nicht zurück in den Irak. Es ist schön dort. Ich fliege in den Irak, um meine Familie zu besuchen. Ich habe … Weiterlesen →

Mir fehlt ein Stück meines Lebens

Die ersten Jahre in Deutschland Die Ankunft in Bietigheim-Bissingen war schlimm. Wir lebten zuvor in einem Dorf in Sizilien. In Deutschland war alles kalt, das Klima und die Menschen. Es war, als ob da kein Leben wäre.  Tagsüber waren keine … Weiterlesen →

„Das Leben“ ist ein kurzes Wort – aber lang an Erfahrungen! *

Christine wird am 5. August 1939 in Feuerbach geboren, also kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, und die Kriegs- und Nachkriegsjahre prägen ihre Kindheit und Jugend. Von ihrer Herkunft ist sie eigentlich eine „Fränkin“, denn ihre Eltern stammen aus Nürnberg. … Weiterlesen →

Unser Leben findet hier statt

Fintoz Aslan, 2. Generation Der Anfang Nach der Hochzeit mit Ali Riza habe ich bei meinen Schwiegereltern in der Türkei gelebt. Das war schön. Unsere Tochter ist zu Hause geboren, eine alte Hebamme hat uns geholfen. Als das Kind zweieinhalb … Weiterlesen →

Leben ohne Handeln ist Akarma … modernes Hai-Q

Über suresh

Ich bin Inder und deutscher Staatsbürger. Als patriotischer Weltbürger pendele ich zwischen beiden Heimaten und fühle mich sehr wohl dabei. Ich habe inzwischen in beiden Welten mein Zuhause gefunden. Mit Wahrem und Erlebtem aus meinem Leben schreibe ich Geschichten in „Migranten-Deutsch“. In reinem, ganz fehlerfreiem Deutsch zu schreiben, habe ich noch nicht gelernt, es fällt mir schwer. Mein Ziel ist aber, mit unterhaltsamen Erzählungen zur interkulturellen Völkerverständigung beizutragen, auch um Missverständnisse möglichst auszuräumen. Wenn ich dadurch bei den Lesern Friede und Freude erzeugen kann, dann bin ich zufrieden. Die Eierkuchen müssen sie schon selbst backen ;-) Ich denke "Ethik ist eingebaut - Religion ist eingebracht" 'Connecting Cultures' ist meine Aufgabe. 'Helfe um geholfen zu werden' ist mein Motto.
Dieser Beitrag wurde unter Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.