Silvester

 

Bald ist Silvester. Es beginnt das Jahr 2020. Wahnsinn! Als Kind erdachte ich mir die Zukunft – in der ich nun lebe – mehr futuristisch. Das die Menschheit bereits das Sonnensystem besiedelt hat, wenigstens den Mond, Mars, Venus und einige Monde des Jupiters, wie Io, Titan. Das Armut, viele Krankheiten, Krieg und Elend ausgerottet wären.

Doch leben wir nicht in gewisser Weise in einem Zeitalter der Wunder? Man sollte genau hinschauen und es sich auch einmal bewusst machen. Zum Beispiel die drahtlose Kommunikation mit Handys, oder auch mit Laptops via Skype. Vor hundert Jahren noch unvorstellbar, sogar in den 80er und 90er Jahren. Das alles grenzt schon an Magie, und wir nutzen es völlig unbewusst und sinnlos. Es ist wie Arthur C. Clarke sagte: „Technologie die nicht mehr von Magie zu unterscheiden ist.“

Welch ein Wunderwerk ist doch der Mensch auf der einen Seite und wie schwach und ignorant auf der anderen. In uns steckt noch so viel mehr, das wird mir immer bewusster. Sind wir nicht dazu bestimmt uns aus dem Staub dieses Planeten zu erheben und unseren Platz unter den Göttern einzunehmen, die vielleicht schon hier waren?

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.