Juli 2017 – ein Phänomen

Liebe Freunde,

Juli 2017, ein Phänomen,

nur einmal im Leben werden wir es seh’n.

Doch was ist denn da so phänomenal,

Samstag, Sonntag und Montag gibt’s jeweils fünfmal.

Auch wenn wir alle danach streben,

erst in 823 Jahren kann man es wieder erleben.

Ich würd‘ gern dabei, also wiedergeboren, sein,

um es nochmal zu genießen, das wäre fein.

Taschen voller Geld soll dieser Juli uns bringen,

sagen die Chinesen, wird es gelingen?

Drum Freunde, lasst es uns weitersagen

und uns freuen auf den Geldsegen in den nächsten Tagen.

- Andrea Haga

∞ ∞ ∞ ∞ ∞ ∞ ∞ ∞ ∞ ∞ ∞

Juli ist ein schöner Name
Hat dieses Jahr eine besondere Gabe
Sommerzeit und Sonnenschein
Wollen seine Boten sein
Weil sich die Erde kosmisch dreht
In diesem Juli etwas vor sich geht
Es kann nur alle 823 Jahre geschehen
Das haben die Weisen vorausgesehen
In diesem Juli mehren sich die Tage
Samstag, Sonntag, Montag gleich 5 Mal
Das ist eine magische Zahl
Unser Universum hat es gelenkt
Freuen wir uns über dieses Geschenk
Wollen wir den Juli loben
Mit bestem Dank an ganz Oben

- Anne Vorwald

Über suresh

Ich bin Inder und deutscher Staatsbürger. Als patriotischer Weltbürger pendele ich zwischen beiden Heimaten und fühle mich dabei sehr wohl. Ich versuche, in beiden Welten mein Zuhause zu finden. Mit Wahrem und Erlebtem aus meinem Leben schreibe ich Geschichten in „Migranten-Deutsch“. In reinem, ganz fehlerfreiem Deutsch zu schreiben, habe ich noch nicht gelernt, es fällt mir schwer. Mein Ziel ist aber, mit unterhaltsamen Erzählungen zur interkulturellen Völkerverständigung beizutragen, auch um Missverständnisse möglichst auszuräumen. Wenn ich dadurch bei den Lesern Friede und Freude erzeugen kann, dann bin ich zufrieden. Die Eierkuchen müssen sie schon selbst backen ;-) Ich denke "Ethik ist eingebaut - Religion ist eingebracht" 'Connecting Cultures' ist meine Aufgabe. 'Helfe um geholfen zu werden' ist mein Motto.
Dieser Beitrag wurde unter Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>