Archiv der Kategorie: Ludwigs BürgerInnen

Die Vielfalt der Stadt Ludwigsburg als vielstimmige Erzählung erfahrbar machen. Wer die Geschichten seiner MitbürgerInnen kennt, versteht sie besser. Dialog führt zu Toleranz.

Ein Kilometer Ludwigsburg

7.15. Raus aus der S-Bahn. Der große Pulk der Pendler schiebt mich Richtung Treppe und Ausgang. Natürlich ist der Aufzug, mit dem man elegant der Masse ein Schnippchen schlagen kann  in Reparatur, Wartung oder in einem anderen no go-Zustand. Also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten, ABC Zeitzeugen, Autoren, Ludwigs BürgerInnen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Für Georgien bin ich zu deutsch geworden

Als Philologin im Museum in Tiflis In Georgien studierte ich an der Staatlichen Universität Tiflis Philologie, d.h. georgische Sprache und Literatur. Nach dem Hochschulabschluss bekam ich eine Stelle im Museum für Kunst, Literatur, Theater, Musik und Film. In meiner Abteilung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten, ABC Zeitzeugen, Autoren, Geschichten, Ludwigs BürgerInnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum war ich so einfältig?

Im Pflegeheim Es ist alles mühsam. Im Heim ist alles so langweilig. Ich bin nicht freiwillig im Pflegeheim. Es hat sich so ergeben. Ich wäre lieber in Nattheim geblieben, weil da meine Bekannten sind. Aber dort gibt es kein Pflegeheim, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten, ABC Zeitzeugen, Autoren, Ludwigs BürgerInnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die erste WG in Ludwigsburg

  1968 begann ich mein Studium in Ludwigsburg. In Berlin, Frankfurt, Heidelberg, Paris und Tokio  gingen Studenten auf die Straße und probten den Aufstand. Ich freute mich auf ein aufregendes Studentenleben in Ludwigsburg. Doch von Studentenrevolte keine Spur. Nicht mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten, ABC Zeitzeugen, Autoren | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Ich wollte nicht nur überleben

Heimat Erzählt von Karwan Merza, geschrieben von Regina Boger im August 2015 Deutschland ist meine Heimat geworden. Ich will nicht zurück in den Irak. Es ist schön dort. Ich fliege in den Irak, um meine Familie zu besuchen. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ABC Zeitzeugen, Fluchtgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In Ludwigsburg haben meine Füße Halt gefunden

 Nach einem handschriftlichen Manuskript und Erzählung von Margot Erdok. Bearbeitet und ergänzt von Regina Boger 2015/2016. Das Leben hat aus mir einen Tausendsassa gemacht. Ich habe sechs Sprachen angenommen, 32 Tätigkeiten ausgeübt, wurde unschuldig verurteilt und habe zwei Kinder großgezogen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ABC Zeitzeugen, Fluchtgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mir fehlt ein Stück meines Lebens

Die ersten Jahre in Deutschland Die Ankunft in Bietigheim-Bissingen war schlimm. Wir lebten zuvor in einem Dorf in Sizilien. In Deutschland war alles kalt, das Klima und die Menschen. Es war, als ob da kein Leben wäre.  Tagsüber waren keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ABC Zeitzeugen, Ludwigs BürgerInnen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum bin ich in Ludwigsburg geblieben?

1988 bin ich mit meiner Familie, mit Mann und zwei Töchtern, von München nach Ludwigsburg umgezogen. Mein Mann hatte hier den ersehnten Job gefunden. Ankommen in Ludwigsburg Zunächst wurde das gefundene Haus gründlich renoviert. Es war vor dem Krieg gebaut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten, ABC Zeitzeugen | Hinterlasse einen Kommentar

Ludwigsburg als Kind in den 50er Jahren war prima

Wir wohnten in der Weststadt, dort gab es große Gärten, wenig Verkehr und viele Kinder in der Straße. Nachmittage, an denen wir in einem der Gärten oder auf der Straße spielten. Kinderheim im Gartenhaus war eines meiner Lieblingsspiele, Indianer, Völkerball … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten, ABC Zeitzeugen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem Umzug nach Ludwigsburg verlor ich meine Heimat

Wir hatten eine schöne Kindheit. Das sagen wir immer wieder, wenn wir miteinander telefonieren, meine Schwester und ich. Meine Schwester ist die Einzige, die noch lebt. Meine Eltern, mein Bruder und die andere Schwester sind schon längst tot.  … mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Ludwigsburger Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar