Archiv des Autors: suresh

Über suresh

Ich bin Inder und deutscher Staatsbürger. Als patriotischer Weltbürger pendele ich zwischen beiden Heimaten und fühle mich dabei sehr wohl. Ich versuche, in beiden Welten mein Zuhause zu finden. Mit Wahrem und Erlebtem aus meinem Leben schreibe ich Geschichten in „Migranten-Deutsch“. In reinem, ganz fehlerfreiem Deutsch zu schreiben, habe ich noch nicht gelernt, es fällt mir schwer. Mein Ziel ist aber, mit unterhaltsamen Erzählungen zur interkulturellen Völkerverständigung beizutragen, auch um Missverständnisse möglichst auszuräumen. Wenn ich dadurch bei den Lesern Friede und Freude erzeugen kann, dann bin ich zufrieden. Die Eierkuchen müssen sie schon selbst backen ;-) Ich denke "Ethik ist eingebaut - Religion ist eingebracht" 'Connecting Cultures' ist meine Aufgabe. 'Helfe um geholfen zu werden' ist mein Motto.

Alles glatt gelaufen

Voller Erwartung mache ich meinen Briefkasten auf und er ist da, mein lang ersehnter Brief, die schöne Schrift auf dem Umschlag, eigenhändig von der Senderin per Hand geschrieben, steigert meine Ungeduld, den Inhalt sofort zu lesen. Es sind auch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Unser kleines Lädle …

Heute Morgen ging ich, wie so oft, zum Lädle. So heißt unser kleiner Tante Emma Laden. Dort kann man alles fürs Frühstück bekommen. Frische Brötchen, frisches Obst, Käse, Frühlingsquark, Kaffee, Milch, Eier, Tomaten und Getränke. Ich musste nur das Tor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Der Novemberregen

Diese Tage im November und der Himmel weint sich aus verschleiert liegt die Welt vorm Fenster ich sitz im Warmen will nicht hinaus. Melancholie des frühen Morgens denn wieder geht ein Jahr Am Sonntag steh ich vor den Gräbern die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Der Novembermorgen

Der Morgen bringt das Licht zurück  und bricht die Nacht  aus Träumen bist du neu erwacht.  Der Tag rollt seinen Teppich aus  und bringt dich in den Tritt.  Hol ganz tief Luft und strecke dich  begrüße ihn mit Freude.  Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Juli 2017 – ein Phänomen

Liebe Freunde, Juli 2017, ein Phänomen, nur einmal im Leben werden wir es seh’n. Doch was ist denn da so phänomenal, Samstag, Sonntag und Montag gibt’s jeweils fünfmal. Auch wenn wir alle danach streben, erst in 823 Jahren kann man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Enttraumatiesierende Klänge

Ein unangenehmes, nicht näher definierbares Geräusch, weckt mich unsanft aus meinem Schlaf. Zunächst muss ich mich orientieren, wo ich eigentlich bin? Die Schlafzimmermöbel sind alt englisch und das Bett ist groß, die Aussicht aus dem Fenster ist wie bei einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Der Geheimcode der indischen Hausierer …

Wenn ich in Indien bin, begegne ich fast täglich einem der Schreier, so wie die Hamburger Marktschreier. Allerdings kommen diese Hausierer an jede Haustür und preisen ihre Waren lauthals an. Dabei erwähnen sie zwar, was sie anbieten, dennoch scheinen sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Die indische Eier legende Wollmilchsau !

‘Was du willst ist eine Eier legende Wollmilchsau’, entgegnete ich meinem Freund, als er mich um einen Rat fragte. Er wollte all seine Daten auf dem Internet lagern, sie mit anderen teilen, bei Bedarf unterwegs auf jeglichen Druckern ausdrucken und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Handwerker in Indien, eine herausfordernde Erfahrung

Vieles geht mir durch den Kopf, vor allem aber die letzten Sachen, die noch erledigt werden sollen bevor ich nach Deutschland zurück fliege. Aber ich bin zufrieden, die meisten Arbeiten oder Projekte, mein Haus betreffend, insbesondere Instandhaltung, sind erledigt. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | 2 Kommentare

Das wahre Ich habe ich heut erst gesehen…

Thiruvananthapuram ist die Hauptstadt Keralas, der bekannteste Bundesstaat an der Südwestküste Indiens. Bis auf eine kleine Minderheit von 1,3% der Bevölkerung können alle in ihrer Muttersprache MalaYalaM lesen und schreiben. Bewusst habe ich die Buchstaben M und Y groß geschrieben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar